Villa am See

2017 - 2017

C-Vorprojekt
Bauwerksdatenmodellierung (BIM)
PDF herunterladen

Luxusvilla direkt am See.

Das Grundstück der alten Post liegt zentral im Dorfkern Vitznau gegenüber der Pfarrkirche St. Hieronymus. Der Hauptbau an der Seestrasse 58 wurde ca. 1896 bis 1898 erbaut. Im Erdgeschoss befand sich die Post und im Obergeschoss die Wohnung des Posthalters.

Der bestehende Hauptbau und Nebenbau werden restauriert und saniert. Die Struktur der beiden Bauten bleibt dabei erhalten. Zwischen den beiden Bauten erfolgt der strassenseitige Zugang und der neue Anbau wird strassenseitig als eingeschossiger, gartenseitig als zweigeschossiger Bau wahrgenommen. Das neue Volumen verbindet durch seine Addition der Öffnungen (Fenster und Loggien) die beiden bestehenden Bauten. Durch die Restauration und den geplanten Anbau entsteht ein wahres Wohnbijou an bester Lage.

 

GESTALTEN SIE IHRE TRAUMVILLA

Mit der Renovation und dem Anbau der alten Post besteht die einmalige Gelegenheit, neue Akzente zu setzen. Dabei können Sie aktiv in der Umsetzung mitwirken. Wie möchten Sie Ihre Wohnideen mit der Architektur von historischem Wert verschmelzen lassen?

Die Besonderheit dieses Objektes liegt nicht zuletzt in den vielfältigen Kombinationsmöglichkeiten und der individuellen Raumplanung. Bestimmen Sie, welche Räume Sie wie einsetzen möchten. Mit Ihrer Kreativität entsteht eine einzigartige Seeresidenz nach Ihren persönlichen Vorstellungen. Eine Kombination, respektive Zusammenlegung der einzelnen Räume ist genauso möglich wie der individuelle Innenausbau. Die grosszügig gehaltenen Grundrisse lassen Ihnen alle Freiheiten. Die Dachterrasse, das geräumige Garagenangebot und der eigene Badeplatz im Park bieten Ihnen zusätzlichen Komfort.

 

INDIVIDUELLE GESTALTUNG

  • Ausbaumöglichkeiten von Räumen
  • Küche
  • Sanitärapparate wie Bad und Dusche
  • Beleuchtung
  • Boden- und Wandbeläge
  • Einbauschränke
  • Anzahl der Parkplätze

 

FACTS & FIGURES
MATERIALISIERUNG UND KONSTRUKTION
Der Anbau tritt analog dem bestehenden Sockel des Hauptgebäudes mural in Erscheinung. Die Textur des bestehenden Hauptbaus im Sockelbereich wird durch die Aufschichtung von eingefärbten Beton- oder Natursteinelementen übernommen. Die Fenster sind in Eichenholz natur und geölt, welche so mit den Betonelementen der neuen Fassade harmonieren.
FASSADENPROPORTIONEN
Die Fassade des Anbaus weist eine gleichmässige Struktur auf bestehend aus Stützen und Trägern. Dadurch wird erreicht, dass die Fassade einen ruhigen, dem bestehenden Bau adäquaten Ausdruck erhält.
MATERIAL- UND FARBKONZEPT
Anhand den Vorgaben und den Erkenntnissen während der Planungsphase wird ein entsprechendes Material- und Farbkonzept der Bauherrschaft vorgelegt.
SONNENSCHUTZ UND GELÄNDER
Der Sonnenschutz wird in die Fassade integriert, die Geländer bei den Loggien sind vollflächig aus Glas.
ENERGIESTANDARD
Es wird ein hoher Energiestandard angewendet, sämtliche Fenster erfüllen energetisch und schallschutzmässig höchste Anforderungen.
EINSTELLHALLE & LIFTANLAGEN
Der Anbau hat als Untergeschoss eine Einstellhalle. Für die Erschliessung der Einstellhalle ist ein Autolift nordseitig des Gebäudes platziert. Sämtliche Geschosse werden durch den hindernisfreien und rollstuhlgängigen Personenlift erschlossen, welcher von der Einstellhalle bis ins Dachgeschoss führt.
AUSBAU
Das Ausbaupaket beinhaltet sehr hochwertige Bauteile und Materialien. Schreinerarbeiten, Küchen und Bäder sowie Bodenbeläge entsprechen einem sorgfältig ausgewählten und qualitätsvollen hohen Niveau.
UMGEBUNG
Geniessen Sie die einmalige Lage direkt am See. Der seeseitige Teil des Gartens ist für alle Bewohner der Seeresidenz zugänglich und dient als Liegewiese und Badeplatz am See. Er ist durch eine Hecke von der Uferpromenade geschützt.

Konstruktionen

A-WohnenFreistehendVillaWohnbauten

Galeriebilder